Kampf um den Finaleinzug in der Stadtliga

Headfirst Slide Spieler Gallier

Nach der Sommerpause startet die Stadtliga am Freitagabend in die heiße Phase.

Sieben von neun Teams haben noch die Möglichkeit ins Finale einzuziehen. Ende September stehen dann die endgültigen Tabellenplatzierungen und somit die Begegnungen für die Finalspiele im Oktober fest.

Diesen Freitag treffen im 20Uhr-Spiel der Erst- und Zweitplatzierte der aktuellen Tabelle aufeinander: Conti Tigers versus Green Warriors.

Die als einziges Team ungeschlagenen Conti Tigers werden versuchen den erstmaligen Finaleinzug klar zu machen.

Neben den Green Warriors werden auch der aktuell Dritte und Vierte der Tabelle – die Black Devils und die Gallier, die bereits im 18Uhr-Spiel aufeinandertreffen – versuchen ihre Chancen zu wahren.

Auch die Teams der Chiefs, Red Spartans und Blue Bones haben noch theoretische Chancen.

Crazy Bones werden Dritter bei Slowpitch DM in Köln

Gruppenfoto Crazy Bones in Köln Deutsch Slowpitch SoftballMeisterschaft

Am vergangenen Wochenende nahmen die Crazy Bones an der Deutschen Meisterschaft im Mixed Slowpitch Softball in Köln teil. Sowohl in der Kategorie Mixed, bei der mindestens 2 Frauen in der Line-up stehen müssen, als auch im Coed-Wettbewerb – 5 Männer und 5 Frauen – waren jeweils 4 Teams am Start.

Erst im Mai entschieden sich die Crazy Bones eine Auswahlmannschaft zusammen zu stellen und sich bei der DM anzumelden. Allen war bewusst, dass dies eine große Herausforderung werden würde. In der Vorrunde wurden die beiden Wettbewerbe Mixed und Coed zusammen gelegt. Im Round Robin Modus standen die Crazy Bones am Samstag 5 Gegnern und am Sonntag noch weiteren 2 Teams gegenüber. Klare Siege, knappe Niederlagen sowie auch die eine oder andere “Klatsche” waren dabei. Mit 2 Siegen aus sieben Spielen belegten die Bones den letzten Vorrundenplatz in der Mixed-Kategorie – und den sechsten in der Gesamtwertung.

Nach wie vor voll motiviert ging es dann ins entscheidende Spiel der Page-Playoffs gegen das Lufthansa Softball Team LSG. In der Vorrunden noch unterlegen, legten die Crazy Bones gleich im ersten Inning 5 Runs vor und gaben die Führung bis zum Endstand von 15:10 nicht mehr ab. Der Gameplan hatte funktioniert und das Ziel, nicht Letzter zu werden, war erreicht. Im neunten Spiel des Wochenendes um den Finaleinzug war die Luft dann raus, und man unterlag dem sympathischen Team der Ladenburg Romans.

Sieger in beiden Wettbewerben waren die Heimteams der UCE Travellers. Die genauen Ergebnisse des Turniers sind auf der dbv-Homepage www.baseball-softball.de nachzulesen.

1 3 4 5